Rehasport

Vom Arzt verordnet, von den Krankenkassen bezahlt.

Mittlerweile bieten wir 8 Rehasportkurse an. (siehe Wochenplan).

Menschen mit chronischen Leiden, Behinderungen im Stütz- und Bewegungsapparat und nach Operationen erlangen durch therapeutisch-sportliche Übungsmaßnahmen ihre körperliche Leistungsfähigkeit wieder oder erhalten sie nachweislich.

Im Bereich der Orthopädie können Sie bei folgenden Erkrankungen am Rehasport teilnehmen:
Rückenschmerzen, Osteoporose, nach Totalendoprothesen an den großen Gelenken und an der Wirbelsäule, nach Bandscheibenerkrankungen und Operationen, Verschleißerscheinungen und muskulären Dysbalancen, nach Sportverletzungen, bei Diabetes, Asthma, Herzschrittmacher.

Regelmäßige, wöchentliche Teilnahme (50x) ist obligatorisch.

zurück